Faerûnpedia

Morndinsamman (zwergisch: "Die Hohen Schildbrüder" oder "Hochzwerge") war der kollektive Name der vierzehn Götter welches das zwergische Pantheon bildeten.

Die Mitglieder waren:

Der Hauptteil der Morndinsamman wohnt in Zwergenheim (als es noch auf dem Berg Kelestia lag) unter der Führung Moradins, dem Schöpfer der Zwerge. Duerra und Laduguer lebten dort in Hammergrim, wurden aber von Moradin ins Exil gezwungen. Im Jahre 1383 TZ, führte Moradin die Morndinsamman in einem Kreuzzug degen die dunklen Kräfte Hammergrims, in dem Duerra und Laduguer zwar beide getötet werden konnten, jedoch auch Gorm Gulthyn und Haela Hellaxt ihr Leben ließen.

Im Jahr 1479 TZ, blieb einzig Moradin, Berronar, Clangeddin, Dugmaren, Marthammor, Thard und Vergadain in Zwergenheim. Abbathor dient nun Tyrannos als sein Exarch, der Verbleib von Dumathoin und Sharindlar ist nicht bekannt.

Quellen[]