Fandom



Catti-brie war die Adoptivtochter von Bruenor Heldenhammer und ein Mitglied der Helden der Halle.

BiographieBearbeiten

Catti-brie stammt aus dem Dorf Zehnstädte im Eiswindtal, ihre Mutter starb sehr früh, so dass Catti-brie keinerlei Erinnerungen an sie hat. Als Catti-brie 10 Jahre alt war, wurde ihr Vater von Goblins bei einem Überfall auf ihre Karawane getötet. Bruenor Heldenhammer fand sie zwischen den Toten und zog sie auf. Zwischen den Zwergen der Sippe Heldenhammer aufzuwachsen, prägte sie nachhaltig. Ein zwergischer Akzent und ein großes Selbstvertrauen gehören zu ihren besonderen Merkmalen, jedoch verabscheut sie, im Gegensatz zu den Zwergen, den Krieg als solchen und fühlte sich nie wohl dabei, wenn sie töten musste. Gleichzeitig nimmt sie keine Rücksicht auf sich selbst, wenn sie ihren Freunden beisteht. Bereits als kleines Mädchen freundete sie sich mit Drizzt Do'urden an.

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[1].

Im Jahr der Wilden Magie heiratete sie den Drow Drizzt Do'Urden.[1] Aufgrund einer schweren Verletzung im Kampf gegen Obould und seine Orks, sollte Catti-brie einen bleibenden Schaden am Bein behalten und lahmte für einige Zeit.[2] Dies war wohl letztlich einer der Gründe, warum sie beschloss die Wege einer Magierin zu erlernen und Schülerin von Alustriel Silberhand wurde. Sie starb als ein magischer Blitz während des Zusammenbrechens des Gewebes von Mystra sie traf und ihren Geist zwischen ihrer Welt und einer anderen Existenzebene gefangen hielt. Nach vergeblichen Versuchen ihres Ehemannes und ihres Vaters, sie zu retten, wurde sie in das Reich von Mielikki geholt, gemeinsam mit Regis, der versucht hatte, sie mit seinem Rubinanhänger zu erreichen. Sie wurde in einem steinernen Grab in Mithril-Halle beerdigt.[3]

Die Vergessenen Welten: 1-6 (The Icewind Dale Tribologie) Bearbeiten

Band 1: der Gesprungene Kristall= 1991 Bearbeiten

?

Band 2: die Verschlungenen Pfade= 1991 Bearbeiten

?

Band 3: die Silbernen Ströme= 1992 Bearbeiten

?

Band 4: dass Tal der Dunkelheit= 1992 Bearbeiten

?

Band 5: der Magische Stein= 1992 Bearbeiten

?

Band 6: der Ewige Traum= 1992 Bearbeiten

?

Die Vergessenen Welten 7-10 (Legacyof the Drow) Bearbeiten

Band 7: das Vermächtnis= 1995

Psychische Erscheinung: Bearbeiten

Körperliches Aussehen:

?

Kleidungsstyl:

?

Persönlichkeit: Bearbeiten

Erstes Leben:

Catti-brie war freundlich, tolerant und pragmatisch. Darüber hinaus wuchs sie in die Rolle des emotionalen Kompass, für ihre abenteuerlichen Weggefährten, die sowohl Drizzt als auch Wulfgar (vor seiner Zeit bei dem Dämon Errtu) zum klugen handeln. Sie basitzt auch einen sehr gesunden Menschenverstand,

Zweites Leben:

In ihrem Zweiten leben, war Catti-brie,sehr zuversichtlich und vertrauten auf die Göttin Mielikki, das sie viel stärker als die Orks und andere Unholde war.

Magische Fähigkeiten und Fertigkeiten: Bearbeiten

Catti-brie, ist eine der Besten Bogenschützen die es auf Faerun gibt. In ihrem Zweiten Leben, ging sie den weg der Magie. Von klein auf benutzte Catti-brie, sowohl göttliche (Klerikale) Magie als auch Kunstmagie und Arkanamagie. Ab dem fünften Lebensjahr konnte sie Heilendemagie von Mielkkit nutzen, danach was sie sowohl in der alten als auch in der modernen Magie sehr versiert. Sie Liebte Beschwörungen, Druiden Magie und Zauberrunen. Bis ihr Shapeshifting sie 1479 DR verließ, konnte sie in folgende Tiere verwandeln: Wolf, Eule, Falke und Adler.

  • Magische Meisterschaft: ?
  • Chenneing: ?

?

Besondere Besitztümer:Bearbeiten

Catti-brie hat ein Paar Magische Artefakte und Objekte in ihrem besitz.

  • Taulmaril der Herzensucher: dieser Magische Bogen erlaubt es ihr, ihr Ziel nie zu verfehlen, wie der name schon verrät treffen die Pfeile immer ihr Ziel, und immer ins Herz. Den Köcher muss sie nie auffüllen da die abgeschossenen Pfeile sich immer wieder in dem Köcher Materialisieren, so geht ihr die Munizion nie aus.
  • Khazid´hea: wird auch Schnitter genannt, es besitzt ein eigenes Bewusstsein, Catti-brie musste Khazid´hea erst einmal unterwerfen.

FußnotenBearbeiten

  1. R. A. Salvatore  (2008). Der König der Orks, S. 132. BlanvaletISBN 3-4422-6580-0.
  2. R. A. Salvatore  (2008). Der König der Orks, S. 33f.. BlanvaletISBN 3-4422-6580-0.
  3. R. A. Salvatore  (2008). Der König der Orks, S. 503. BlanvaletISBN 3-4422-6580-0.

LiteraturBearbeiten

Romane == &nbsp Der Hüter des Waldes - Die Saga vom Dunkelelf 6, R.A.Salvatore Der gesprungene Kristall - Die vergessenen Welten 1, R.A.Salvatore Der König der Orks - Die Legende des Dunkelelfs 1, R.A.Salvatore Der König der Geister - Die Legende des Dunkelelfs 3, R.A.SalvatoreQuellen

==

*Die Saga vom Dunkelelf

*Die Legende vom Dunkelelf



2. Edition

*Paul Jaquays (September 1988). The Savage Frontier. TSR, Inc.ISBN 0-88038-593-6.


3. Edition

*Ed Greenwood, Sean K. Reynolds, Skip Williams, Rob Heinsoo (Juni 2001). Forgotten Realms Campaign Setting 3rd Edition. Wizards of the CoastISBN 0-7869-1836-5.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.